Unsere Stadt ist gut unterwegs, die Menschen arbeiten und leben gerne hier. Die Lebensqualität ist sehr hoch, die Wege sind kurz. Wir sind gut erschlossen. Die Zugehörigkeit zum Wirtschaftsraum Zürich ist von Vorteil. Wir profitieren davon. Der innovative Geist unserer Stadt ist seit dem Industriezeitalter erhalten geblieben. Als Kultur-, Bildungs- und Gartenstadt stehen wir sehr gut da. Wir sind schweizweit und international bekannt.

Mit drei bisherigen Kandidierenden der Fraktion und 57 neuen Kandidatinnen und Kandidaten setzt sich die Mitte für eine Politik der Freiheit, Solidarität und Verantwortung ein. Die 60 Frauen und Männer, im Alter von 19 bis 73 Jahre, von Töss über die Altstadt bis Mattenbach wohnhaft, repräsentieren die Vielfalt der Winterthurerinnen und Winterthurer. Bildungsfachpersonen, promovierte Chemiker, Experten aus dem Gesundheitswesen und viele weitere Fachrichtungen: Alles ist in der Mitte zu finden.

Folgende Persönlichkeiten treten für die Gesamterneuerungswahlen des Grossen Gemeinderates am 13. Februar 2022 an:

  • Iris Kuster Anwander, 1962, lic.oec. HSG / Familienfrau, bisher
  • Andreas Geering, 1968, Sicherheitsbeauftragter, bisher
  • André Zuraikat, 1986, MAS BA / Teamleiter, bisher
  • Kaspar Vogel, 1969, Sekundarlehrer
  • Markus Schmid, 1964, Kaufmännischer Angestellter
  • Maria Catena Barbieri-Gallucci, 1970, Kita-Lehrerin
  • Alexandra Stadelmann, 1992, Primarlehrerin
  • Jacqueline Scheiflinger-Mannhart, 1984, Primarlehrerin
  • Michael Furrer, 1980, Betriebsökonom FH
  • Sarah Paul, 1980, Medien- und Kommunikationsverantwortliche
  • Priska Vogel, 2002, Studentin
  • Philipp Büchner, 1993, Leiter Systeme und Stammdaten E&L KSW
  • Margrit Joelson-Strohbach, 1955, Dr. phil. I / Gymnasiallehrperson
  • Stefan Züger, 1989, Historiker / Projektleiter
  • Nico Schaltegger, 1999, Kaufmann EFZ mit BU
  • Yvonne Soltermann, 1972, Kaufmännisch Angestellte
  • Markus Läderach, 1961, Change Manager IT
  • Alexandra Künzle, 1995, Tiermedizinische Praxisassistentin
  • Simon Bründler, 2000, Systemgastronomiefachmann
  • Ivo Cechman, 1987, Dipl. Malermeister
  • Seraina Gujan, 1991, Betriebsökonomin FH
  • Andreas Mätzler, 1961, Internationaler Verkaufsleiter
  • Paul Widmer, 1967, Historiker
  • Debora Veroni Di Giosia, 1976, Logopädin
  • Lucia Fritsche, 1963, Hauswirtschaftslehrerin
  • Isabel Kühnlein Specker, 1962, RA lic. iur., LL.M.
  • Elisabeth Heeb, 1950, Rentnerin
  • Bettina Schnider, 1994, Redaktorin
  • Gabriela Geering, 1972, Gärtnerin
  • Carlos Lorca, 1965, Kinderarzt
  • Daniela Oehy, 1962, lic.oec. HSG / Fachfrau Finanzen öffentliche Verwaltung
  • Othmar Mannhart, 1952, Finanzfachmann
  • Christopher Bauer, 1986, Vermögensverwalter
  • Serge Chesnov, 1974, Dr. sc. nat. Dipl. Chemiker
  • Felix Reolon, 1961, Dirigent
  • Patrick Gindrat, 1954, Haftpflichspezialist
  • Jean-Pierre Wollenschläger, 1960, Informationsbeauftragter
  • Janine Sahli, 1984, Selbstständigerwerbende
  • Hatim Abbas, 1965, Chief Strategy Officer
  • Christoph Wächter, 1974, Dipl. Pflegefachmann HF
  • Gabriela Bienz-Meier, 1962, RA lic. iur. / Stadtrichterin
  • Kerstin Mannhart, 1955, Med. Flusspflegerin
  • Alois Gisler, 1948, Prof. Dr. sc. math. ETH
  • Basil Rietmann, 2002, Maurer
  • Darius Vogel, 2000, Zeichner Architektur
  • Harry Joelson, 1948, Kunsthistoriker / Musikwissenschafter
  • Louis Borgogno, 1955, Geschäftsführer i. R.
  • Julian Frank, 1980, Eidg. dipl. Hotelier / Restaurateur HF
  • Irene Schurter-Oggier, 1963, Dipl. Pflegefachfrau HF
  • Claudio Tiefenthal, 1969, lic. phil. / Kinder- und Jugendpsychologe
  • Giuseppe Ticchio, 1954, Rentner
  • Tobias Künzle, 1998, Maler
  • Rahel Sager, 1976, Sozialversicherungsrichterin
  • Monika Vogel-Wertli, 1967, Sekundarlehrerin / Heilpädagogin
  • Stefan Bienz, 1958, Prof. Dr. phil. II / Chemiker